Presse

Pressebericht Euro Teddy 2019

Auf der Euro Teddy brummen die Teddytrends

Der Herbst wäre nichts ohne die Euro Teddy Messe. Vom 21. bis 22. September geben sich Teddyliebhaber aus aller Welt in der Messe Essen ein Stelldichein.

Trends und Highlights
Manufakturen und Künstler, Zubehör und Bekleidung, Herbstkollektionen und ein erster Vorgeschmack auf die Saison 2020 – was kann es Schöneres geben, als hier zu stöbern und einzukaufen. Man sieht es den Besuchern regelrecht an: Vom erwartungsvollem Ausdruck in den Augen beim Eintritt bis hin zum strahlenden Lächeln, wenn der Teddybär im Arm sitzt und die Einkaufstaschen gefüllt sind, das macht Laune!
Der herbstliche Treffpunkt für alle Hobbyisten und Sammler, die Euro Teddy 2019, bietet alles, was das (Bären)Herz begehrt. Die angereisten Künstler aus aller Herren Länder kommen mit Kisten und Koffern voller Schätze, die die Tische füllen. Von Künstlerbären über antike Teddys bis hin zu skurrilen Einzelstücken und fantastischen Tieren stellen sich die liebenswerten Kreationen in jeder Größe, Farbe, Art und Herstellungsweise den staunenden Besuchern dar.

Teddy- und Spielzeugmanufakturen
Die Kösener Spielzeug Manufaktur reist ebenfalls mit ihrer großen Auswahl an Stofftieren und Bären an.
Dieses Jahr verlosen wir auf der Euro Teddy den Feldhamster. Er ist der Liebling der Kösener Neuheiten 2019, ist mit Granulat gefüllt und dadurch besonders weich und beweglich.
Martin Hermann und Dr. Ursula Hermann am Stand von Hermann-Spielwaren haben nicht nur Neuheiten der Saison dabei, man kann auch durchaus beim Werksmusterverkauf profitieren.

Zubehör und mehr
An den Zubehörständen und bei den Mohairhändlern findet man alles zum Selbernähen. Splinte, Felle, Garn & Co., Bastelpackungen und Anleitungen: bei HeszeBaer, Haida, Probär oder dem Bärenstübchen Blümmel/TIEKIDS „hat´s das Passende“ für die Bären. Bekleidung für Groß & Klein darf ebenfalls nicht fehlen. Ob Krachlederne, Spitzenkleidchen, Hut oder Jacke – hier lassen sich alle Haute Couture-Wünsche der Plüschlieblinge erfüllen.
Der Teddy Doktor darf natürlich auf der Messe nicht fehlen. Hier ist die erste Adresse, um kleine Blessuren und Reparaturen an Ort und Stelle zu verarzten.
Auch der BärReport ist mit einem eigenen Stand vertreten. Bei einem Abo-Abschluss vor Ort wird der Eintrittspreis erstattet.

Sonderausstellung
Daniel Hentschel – Schätzstelle und Ausstellung
Auch in diesem Jahr gehört zu den vielen Highlights der Euro Teddy wieder die traditionelle Sonderausstellung mit ausgesuchten Teddy-Raritäten. Dieses Mal stehen Steiff-Raritäten aus den 1950er Jahren auf dem Plan. Neben den bekannten Klassikern wie dem Zotty, dem Original Teddy und dem Jubiläumsbären Jackie sind natürlich auch einige besonders seltene Bären der Wirtschaftswunder-Zeit zu bestaunen. So wird erstmalig eine komplette Vierergruppe der bekleideten Nimrod-Teddys ausgestellt. Abgerundet wird die Schau durch seltene Holzspielzeuge des gleichen Jahrzehnts. Wie bereits in den Vorjahren sind die Ausstellungsstücke in zwei großen Vitrinen an der Schätzstelle von Daniel Hentschel zu finden.

Die 26. Europameisterschaft der Teddybärenmacher
Auf der Euro Teddy entscheidet sich im September, wer in diesem Jahr bei der Europameisterschaft der Teddybärenmacher einen Volltreffer landen wird. Zum 26. Mal geben sich auf der Messe bekannte Künstler und neue Talente die Ehre, um mit hochkarätigen Kreationen bei der Jury zu punkten. Natürlich wählen auch in diesem Jahr die Besucher der Euro Teddy wieder den Gewinner des Publikumspreises.

Mitmachen und kreativ sein: Teddytasche oder Anhänger
Im Workshop bei TIEKIDS/Bärenstübchen kann entweder die Bärenbrosche (auch als Schlüsselanhänger mit Schlaufe und Perlen) oder die Bären-Tasche genäht werden. Die Bären-Tasche ist ca. 16 x 11 cm groß, die Brosche/der Schlüsselanhänger misst ungefähr 8 x 7 cm. Die Taschen gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Bärenbraun wie abgebildet, Champagner (als Eisbär mit blauen Augen) und sandfarben (es sind alles gewirbelte Felle).
Die Arbeit an Tasche oder Brosche/Anhänger wird den Teilnehmern leicht gemacht, da alles vorgenäht ist. Wer möchte, kann sich natürlich auch vorab schon anmelden unter shop@tiekids.de

Übernachten und gut ankommen:
Hoteltipp und Sehenswürdigkeiten
Sie möchten in Essen gerne ein bisschen länger kuscheln? Das Hotel Atlantic befindet sich direkt neben dem Messegelände. Übernachtungen können zu Sonderpreisen gebucht werden. Bitte geben Sie dazu folgendes Stichwort an: Euro Teddy. Das Reservierungsformular und weitere Infos zum Hotel findet man auf der Homepage unter www.euro-teddy.de/hotelanfahrt/.
Alle Sehenswürdigkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter
www.euro-teddy.de/highlights/.

Anschrift:
Messe Essen, Congress-Center-Süd, Norbertstr. 56, 45131 Essen

Öffnungszeiten der Euro Teddy:
20. und 21. September 2019, Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt:
6 Euro, Kinder bis 10 Jahre frei

Info:
Veranstalterin Christine Spies
Tel. 0221-5306353
E-Mail.: spies@euro-teddy.de
www.euro-teddy.de

 


So erreichen Sie die Euro Teddy 2019

Norbertstraße 56 in 45131 Essen

Anfahrt Parkplätze:
Pkw-Anfahrt über Bundesautobahn A 52 oder A 40 sowie über Bundes –
straße B 224. Abfahrt Essen Rüttenscheid, Norbertstraße.
3.000 messenahe Parkplätze (P4-P5). Zusätzlich bis zu 10.000 Parkplätze mit
Park-and-Ride-System.

Flugverbindung:
Nutzen Sie die günstigen Flugangebote des jüngsten Airports Europas in
Weeze am Niederrhein und reisen Sie von Weeze aus bequem mit Bus
und Bahn zur Euro Teddy (Infos: www.flughafen-niederrhein.de)!

Zugverbindung:
Essen Hbf. in 5 Minuten mit der U-Bahn (U11) zum Messegelände, Endhaltestelle
Messe West/Süd/Gruga.

Touristikzentrale Essen:
Tel. +49 (0)201/887 20 46/49, Fax +49 (0)201/887 20 44,
Email: touristikzentrale@essen.de,Internet: www.essen.de.

Die Messe Essen ist behindertengerecht. Ebenerdiger
Zugang und Aufzüge von einer Etage in die nächste.

Veranstalterin: Christine Spies,
Tel. +49 (0)221/530 63 53, Fax +49 (0)221/530 56 89
spies@euro-teddy.de, www.euro-teddy.de

Downloads:

Logo Euro-Teddy

Logo Euro-Teddy

 

 

Internationale Künstler aus der ganzen Welt zeigten Ihre neuen Kreationen.